Skip to main content

Aktuelles

SPIEL - Alaska Rugby

Ein spannender Wettkampf in zwei Teams.

SpielerInnen: ab 10 Personen (auch mit sehr großen Gruppen gut spielbar)

benötigtes Material: ausreichend Platz (z.B. eine Wiese) und einen Gegenstand den man gut werfen kann (Ball, für viel Freude sorgt auch immer eine saubere Klobürste, …)

 

Die Gruppe wird in zwei Teams geteilt. Team A bestimmt einen Werfer/Läufer und Team B einen Fänger. Team A wirft nun den Ball (o.ä.) soweit sie können innerhalb des Spielfeldes weg. Danach läuft der Werfer/Läufer Runden um seine Teamkollegen (die eng beieinanderstehen) bis es ein Stoppsignal gibt. Für jede vollständige Runde gibt es einen Punkt (die Spielleitung zählt die Punkte).

In der Zwischenzeit versucht Team B so schnell wie möglich den Gegenstand zu fangen/aufzuheben, sich in einer Reihe hintereinander aufzustellen und den Gegenstand zwischen den Beinen vom Ersten bis zum Letzten Teammitglied durchzugehen. Beim Letzten angekommen schreit dieser laut „Alaska Rugby“. Das ist für Team A das Stoppsignal.

Nun werden die Rollen getauscht und Team B wirft, läuft Runden und sammelt Punkte bis zum Signal „Alaska Rugby“.

Die Spielleitung legt im Vorfeld das Ende des Spiels fest: Entweder jedes Teams macht 4 Durchläufe und dann gewinnt der mit den meisten Punkten (fair, weil Team B immer nachziehen darf) oder es geht bis einer z.B. 20 Punkte hat (hier hat Team A einen Vorteil, weil sie vorlegen).

Bei größeren Gruppen empfiehlt es sich mit zwei Leitern anwesend zu sein – jeder fiebert mit seinem Team mit.